tape reaction

Ein Tonbandgerät durchwandert verschiedene Stationen innerhalb eines medientechnischen Mutationsprozesses.  

Aus der ursprünglichen Funktion des Tonbandgerätes, voraufgezeichnete Klänge wiederzugeben, wird es selbst zum Klanglieferanten. Betriebsgeräusche und Präparationen, wie die an der mikrofonierten Gehäuseoberfläche fixierten Motoren und Metallgegenstände, bringen das üblicherweise stumme Eigenlebender Maschine in das Klanggeschehen ein.

Spezifikationen: 

Präpariertes Philips Tonbandgerät

Date/Location: 

2004, Erstinstallation

15.-20.11.2011, Installation
15.11.2011,19.00Uhr, Eröffnung
Galerie beim Engel
Luxemburg-Stadt (L)

 

 

Erstinstallation: 

Sonntag, 8. August 2004 - 20:00

Projektteam: 

Fränk Zimmer, Konzept und Realisation